Media Monday #101

media-monday-101Media Monday #101

Noch im Rausch der großen 100, geht es hier auch schon nahtlos weiter. Einmal den klebrigen Boden feucht durchwischen, die Kippenreste vom Balkon fegen und den Mief kontrolliert gegen Atembares austauschen. Ich wünsche viel Spaß mit der 101 (nein, nicht den Dalmatinern), auf dass es weiter so interessant vorangeht.

1. Die größte Action-Ikone ist nach meinem Dafürhalten schlicht und simpel Arnold Schwarzenegger. Ziemlich langweilige Antwort, ich weiß, aber alles andere wäre gelogen. Der Mann steht wie sonst niemand für den Actionfilm und ist seit Jahrzehnten dabei.

2. Tim Roth gefiel mir am besten in dem Episodenfilm „Four Rooms“ , weil der Film eine unglaublich absurde, zugleich aber spaßig anzuschauende Verkettung von Handlungselementen ist. Tim Roth spielt den Pagen Ted dazu wirklich brillant.

3. Serien, die nur einen Case-of-the-Week haben und keine fortlaufende Handlung wirken heute manchmal etwas altbacken. Dennoch finde ich, dass dieses Format auch heute noch eine Daseinsberechtigung besitzt, da es auch einfach kleine, nette Geschichten gibt, die nicht auf 3 Staffeln ausgewalzt werden müssen.

4. Die liebste Serie meiner Kindheit war (das ist sehr, sehr schwer) als Realserie sicherlich Alf, weil man Alf einfach nur lieben kann, als Zeichentrick die Serie Galaxy Rangers, weil ich schon damals ein kleiner SF-Nerd-Fan war.

5. und dann musste ich einfach das Kino verlassen. Dieser Fall ist in der Tat noch nie vorgekommen, auch wenn ich in so mancher Sneak fast aufgestanden wäre. Der knappste Fall war sicherlich bei „Postal“. Das ich da sitzen geblieben bin… aber man hatte ja bezahlt! 😉

6. Arthur Dent gefällt mir als literarische Figur mitunter am besten, weil ich bei jedem Lesen immer wieder verblüfft bin, wie viele ikonische Einfälle man auf 200 Seiten unterbringen kann.

7. Meine zuletzt gesehener Film war „Attack the Block“ und der war hatte vor allem eine coole Grundidee (und war solide gemacht), weil Aliens gegen eine minderjährige Möchtegern-Gang antreten zu lassen, durchaus mal etwas Neues war.

Advertisements

5 Gedanken zu “Media Monday #101

  1. Alf und Galaxy Rangers – jay! Zumindest Alf habe ich genannt, aber die Galaxy Rangers standen ebenso zur Auswahl. Und natürlich auch Saber Rider! 🙂

  2. Oh ja, „Galaxy Rangers“ fand ich damals auch toll. Leider hatten wir kein Kabel, deshalb konnte ich das nur ab und zu bei der Oma schauen… 😉

    Ich habe das Kino auch noch nie freiwillig verlassen – und das trotz „Video Kings“ und „Kevin & Perry tun es…“ in der Sneak.

      1. Das war echt hart. Ekelig und hart. Dazu in einer schmerzfreien Synchro. Aber damals hatte man ja noch Freizeit und somit konnte man sich einen Spaß daraus machen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s