Media Monday #95

media-monday-95Media Monday #95

Mit 95 Media Mondays, da fängt das Leben an. Mit 95 Media Mondays, da hat man Spaß daran. Mit 95 Media Mondays, da kommt man erst in Schuss. Mit 95 Media Mondaaaaaays, ist noch lang noch nicht Schluss! Viel Spaß bei den Antworten zu den Fragen des Medienjournal-Blog!

1. Al Pacino gefiel mir am besten in Heat, einem der besten Filme aller Zeiten (für mich. Wobei ich glaube mit der Meinung bin ich auch nicht ganz alleine).

2. Greg Mottola hat mit Superbad seine beste Regiearbeit abgelegt, weil ich sonst keinem Film von ihm kenne. So richtig überzeugt hatte mich der allerdings auch nicht.

3. Milla Jovovich gefiel mir am besten im fünften Element. Zum Glück gibt es den, sonst wäre es für Jovovich heute wirklich eng geworden.

4. Wenn ihr krank seid, greift ihr eher zu einem guten Buch oder stöbert ihr lieber in der heimischen Filmesammlung? Ich bin sehr selten krank und noch seltener so krank, dass ich an das Sofa gefesselt bin. Generell finde ich aber, dass Filme sich im Fieberwahn deutlich besser ertragen lassen.

5. Eine der überzeugendsten Buchverfilmungen, wo mir Buch und Film gleichermaßen gut gefallen haben, ist Schindlers Liste. Hier fand ich beide Darstellungen sehr überzeugend.

6. Morgen ist Welttag des Buches. Wie ist deine Meinung dazu? Da mittlerweile fast jeden Tag „Welttag der/des [setze generisches Substantiv ein]“ ist und die Idee inflationär verheizt ist, kann ich damit leider nichts anfangen.

7. Mein zuletzt gelesener Blogartikel hat sich dem leidigen Thema Spartensender von ARD und ZDF (und wie man diese tolle Möglichkeit gepflegt verhorsten kann) gewidmet und findet sich hier: im Blog von Stefan Niggemeier.

Advertisements

5 Gedanken zu “Media Monday #95

    1. Ja, ansonsten bleibt da leider auch nicht viel.^^ Resident Evil wanderte bei mir von Film zu Film über: Leichte Begeisterung zu Ignorieren hin zu wirklicher Verägerung. Und ansonsten… hm.^^ Aber zum Glück gab es ja Herrn Besson.

      1. ging mir bei resident evil ganz genauso!!! es gibt schon den einen oder anderen guten film mit jovovich (million dollar hotel), aber nicht wegen jovovich. 😉

        … ach ja. netter einstieg … 😀

  1. Ich schätze „Heat“ auch sehr, aber rein schauspielerisch fühlte ich mich immer zu sehr als ältere Rollen erinnert – bei Pacino wie bei de Niro.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s